Wo machen eigentlich unsere Mitarbeiter Urlaub?

Tobias Greiner aus dem Rechnungswesen und Stefan Gleißner aus der Innenrevision haben bereits im Frühjahr mit Freuden einen sonnigen Kurz-Urlaub auf der Insel Gran Canaria verbracht.

In diesem kleinen Reisebericht erzählen die beiden über die schönen, erholsamen Tage.

Die überschaubare Flugzeit von ca. 4 Stunden macht das Feriendomizil gerade in der kalten Jahreszeit für einen Kurz-Urlaub interessant, da auf Gran Canaria bereits im Frühjahr angenehme 20 – 25 Grad herrschen. Während in Weiden noch kalte 5 – 10 Grad hartnäckig den Frühling aussperrten, lagen die beiden bereits entspannt am Pool in der Sonne. Eine schöne Hotelanlage mit All-Inclusive-Verpflegung lies keine Wünsche offen. Da in den Tourismusgebieten der Insel fast alle Ansprechpartner deutsch sprechen ist auch die Verständigung problemlos, wenn es zum Beispiel darum geht, einen Tages-Ausflug zu planen. Eine solche Tagesfahrt führte unsere Banker in die beeindruckenden weitläufigen Sand-Dünen von Maspalomas. Bestens erholt konnten unsere Mitarbeiter nach Ihrem schönen Erholungs-Urlaub dann wieder Ihre Aufgaben in unseren internen Abteilungen aufnehmen. Beraten wurden die beiden bei der Planung und Buchung des Urlaubs-Trips von Lena Prem aus dem City-Reisebüro der Volksbank.

Bildergalerie: So machen unsere Mitarbeiter Urlaub