König der Löwen trifft Roxie Hart

Veranstaltung in der Volksbank-Geschäftsstelle Tirschenreuth

Zu einer Reise in die Welt der Musicals hatte die Volksbank eingeladen. Anna Zant und Charles Blyth brachten eineinhalb Stunden lang die Ohrwürmer aus Musicals wie "Pippin", "Jersey Boys", "My Fair Lady", "Tarzan", "König der Löwen", "West Side Story", "Singing in the Rain", "Cabaret" oder "Chicago" zu Gehör und begeisterten dabei mehr als 100 Zuhörer. Dabei glänzten sie nicht nur musikalisch sondern auch tänzerisch.

Anna Zant ist ein Tirschenreuther Eigengewächs. Nach ihrer Ausbildung an der Kreismusikschule absolvierte sie ihr National Diploma in Musical Theatre an der Italia Conti Academy of Theatre Arts Ltd. in London. Sie war unter anderem mit Aida Entertainment als Sängerin und Tänzerin auf deren Traumschiffen unterwegs, war mehrmals als Tänzerin in der Royal Albert Hall, zusammen mit dem Londoner Philharmonic Orchestra, zu sehen und hat eine Ausbildung zur Luftakrobatin abgeschlossen.

Charles Blyth kommt von der englischen Ostküste und studierte an der selben Academie wie Anna. Er war als Titelheld bei "Romeo und Julia" zu sehen und verkörperte die Hauptrolle in "Into the Woods.

Auch Daniel Bär, Gewerbekundenbetreuer bei der Volksbank, kam an dem Abend zu Ehren und begleitete die beiden Künstler beim berühmten "Hallelujah" von Leonard Cohen als Gitarrist. Auch für das perfekt gelungene Bühnenbild zeichnete er neben Thomas Bäuml verantwortlich.

Bildergalerie "Eine Reise durch die Welt der Musicals"

Social Media